Me, myself an I

Herzlich willkommen auf meiner neuen alten Webseite. Mein alter Blog war mal irgendwo auf WordPress und fraß mir zu viele Taler aus dem Geldstrumpf. Also hab ich das Ganze in Angriff genommen und meine Domain geschnappt und was neues (preiswerteres) gesucht – und gefunden! Das hier! Aber hier ist noch ein wenig Baustelle. Eigentlich für immer, denn ein Blog ist ja im Grunde auch niemals wirklich fertig. Es ist wie beim Restaurieren des Kölner Doms: du fängst vorne an, machst dann in der Mitte weiter, kommst ans Ende und dann fängst vorne erneut an.. Oder so ähnlich!

Aber jetzt geht es los:

Ich heiße Liliana. Eigentlich Liliana Stefanie, (und uneigentlich aber nur Stefanie, aber das lasse ich mal getrost unter den Tisch fallen!) – ich mag den Namen Stefanie nicht. Nein, ich finde ihn sogar seit ich denken kann widerlich und abstoßend! Ich hab ihn als Kind schon gehasst und wurde niemals warm mit diesem Vornamen. Den Namen Lüttgens hingegen trage ich mit Stolz. Ich bin eben Papas Mädchen. Aber dazu gern in einem der baldigen Blogbeiträge mehr..

Jedenfalls lebe ich mit meiner Familie bei unseren zwei Katern Zwiebel und Balthasar in Bayern. Und hier ist es echt schön! Eigentlich bin ich von 1978 bis 2009 in NRW beheimatet gewesen, aber wie sagt man so schön: sein Zuhause ist da, wo das Herz wohnt.

Hier in diesem neuen alten Blog schreibe ich mir regelmäßig unregelmäßig alle meine Gedanken aus meinem Kopf heraus und teile sie mit dieser virtuellen Welt. Manch eine oder einer kennt mich bereits aus dem wahren Leben, andere nur über die Arbeit oder sogar nur über das weltweite Internet.

Wie, der Blog neu-alt ist? Hä? Ganz einfach: ich kann leider meinen kompletten Blog, so wie er eigentlich auf dem alten Server liegt, nicht mit allem Inhalt an Text und Bild einfach rüber ziehen. Das heißt, ich werde jeden einzelnen Beitrag vom alten Server hier her kopieren und neu eintragen – mit altem Ursprungsdatum. Ich mag nämlich meine Texte und möchte sie nicht einfach so irgendwann gelöscht haben, nur weil mein Vertrag auf dem alten Server ausläuft. Versteht sich, oder? Daher habe ich begonnen, die zuletzt veröffentlichten Beiträge hier einzupflegen, und das werde ich auch weiterhin so machen, wenn ich dafür die Zeit habe.

Mag sein, dass das nicht immer von Vorteil ist, wenn man all seine Gedanken hier öffentlich zur Schau stellt, aber auch Trolle haben ja ihre Daseinsberechtigung und wollen „gefüttert“ werden…

Und wie hat mir mal eine großartige Businessfrau (Bine Hartke) erzählt: „…wenn man über dich redet oder dir neidet, dann haste was richtig gemacht!“ 😉

Allen anderen Lesern und Leserinnen wünsche ich eine angenehme Zeit hier auf meinem kleinen privaten Blog.

Über ehrliche, korrekt geschriebene und konstruktiv-kritische Kommentare freue ich mich immer!

Solltest du nur herumstänkern wollen – da oben rechts ist das kleine Kreuz zum Verlassen dieser Webseite. Geh einfach, wenn du satt bist!

 

In diesem Sinne,

mach das Licht aus, wenn du gehst! Es grüßt dich lieb

Liliana