..und die Suche endete in Frankreich!

Nicht direkt endete die Suche nach Raphaels Grab in Frankreich, aber dank einer Freundin von dort und ihrer hilfsbereiten und aufgeweckten Art etwas zu hinterfragen.

Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht und fragt sich durch die Ämter, Friedhofsverwaltungen und Pfarreien rund um München, aber an die Kristall-Google denkt man dann gar nicht mehr..

So ging es mir! Ich sah nur noch die Suche nach dem Ort, den ich nur noch vage im Kopf hatte, seit ich damals mit Raphael das Grab seiner leiblichen Mutter besuchte.

Dank dem Perspektiven-Wechsel und dem Tipp aus Frankreich in Form eines Links fand ich nun sogar ein Bild mit dem Grabstein – eher unscheinbar und mehr links vom Bild im Hintergrund, aber es war der Richtige Grabstein!

Ich hab also Raphaels vollständigen Namen nochmals in die Suche eingegeben und war erfolgreich! Ich habe die genaue Adresse des Friedhofs gefunden und werde in absehbarer Zeit sicher den Weg dorthin antreten – zusammen mit Vincent!

Nach weiteren Recherchen fand ich sogar ein Sterbebildchen, was ich leider nie wenigstens mit der Post erhalten durfte.

Da Raphaels Opa scheinbar kein aktuelleres Bild von ihm hatte, war es wohl eines aus früheren Kindertagen.

Ich bin jedenfalls froh, nicht weiter auf der Suche zu sein.

Kann ja nicht immer alles schief gehen..


Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s