[audible] Die Mondschwester – Lucinda Riley

Es geht dieses Mal um Tiggy – Taygete – d’Aplièse, die sehr naturverbunden ist und seit sie denken kann eine enge Beziehung zu Tieren pflegt. Ihre Geschichte führt uns von Genf nach Schottland und von dort nach Spanien, in ihre eigene Herkunftsgeschichte. Anders wie bei ihren Schwestern zuvor, steht kein Rätsel im letzten Brief ihres Vaters, sondern eine genaue Beschreibung darüber, wo sie ihre Familie findet.

Auch geht es wieder um eine Liebesgeschichte, die erst nicht richtig anläuft aber dann zum HappyEnd führt.

Der 5. Teil der Schwestern-Saga
Tiggy d’Aplièse hatte schon als Kind eine innige Beziehung zu Tieren. Als die junge Zoologin das Angebot von Charlie Kinnaird erhält, auf seinem Anwesen in den schottischen Highlands Wildkatzen zu betreuen, zögert sie nicht lange. Dort trifft sie auf Chilly, einen weisen, alten Zigeuner aus Andalusien – eine schicksalhafte Begegnung. Denn er hilft Tiggy, das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften. Sie reist nach Granada, wo sie dem glamourösen Lebensweg ihrer Großmutter Lucia folgt, einer berühmten Flamenco-Tänzerin. Und Tiggy versteht endlich, welch großes Geschenk ihr zur Stunde ihrer Geburt zuteil wurde…

(Quelle: audible

Viel Spaß beim Hören/ Lesen!


Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s