17. August 2017

Guten Morgen zusammen!

Heute wird es mal wieder etwas tiefgründig. Aber ist ja öfters so, dass ich bei allem Unsinn auch mal was ernster werden kann..

Und was ich alles schreibe, weiß ich noch gar nicht – ich schreibe einfach drauf los – aus dem Bauch heraus..

Heute war dieser Spruch in meinem Büchlein der 365 Wunschgedanken:

Und als erstes kam mir in den Sinn, wie

groß doch plötzlich meine Kinder sind!

Gestern waren alle drei noch Babies und jetzt? Der Große will englisch lernen und kann es kaum erwarten, dass endlich die Schule ihre Tore für ihn öffnet.

Joséphine ist selbstständiger geworden, sie ist plötzlich gar nicht mehr so hilflos und macht vieles ganz alleine, ohne dass ich es in meiner Mama-muss-aufpassen-Rolle mitverfolgen müsste.

Und der Kleinste spricht mit seinen gerade zwei Lebensjahren schon so deutlich, dass es erschreckend ist, wie gewählt er sich schon ausdrückt.

Sie sind groß, toll, wissbegierig und wie sagt man so schön: an den Kindern merkt man erst, wie schnell die Zeit verfliegt.

Was hätte meine Oma wohl zu der Bande gesagt? Sie hätte inzwischen nun 7 Uhrenkel an der Zahl und alle 7 sind wirklich toll!

An dieser Stelle einen ganz lieben Gruß an Katharina mit Marie und Sophie und Jenny mit Jill und Timmy – meine ‚kleinen‘ Cousinen und ihren Süßen Kindern aus dem Rheinland, die ich vor kurzem erst besucht habe. Ich vermisse es mit euch zu lachen und zu quatschen! Ich hoffe, wir sehen und bald wieder!

Ich wünsche euch allen einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende!

Eure Steffi 💖

Advertisements

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s