Hallo Realitäterätätät! -Nagelbettbruch Deluxe

Bevor hier jemand den Beitrag anklickt zum Weiterlesen – Vorsicht, blutige Bilder! Nicht jeder mag den Anblick einer Nagelbett-Verletzung! 

Und allein der Anblick meines kleinen Unfalls tut manchen schon beim Hinsehen echt weh! 

Genau das ist mir nämlich passiert! Ich hatte wohl leider nicht bemerkt, dass das Gel auf meinen Nägeln einen Riss oder eine Sollbruchstelle hatte und so kam es, dass bei einem unbedachten Handgriff der Nagel dann an den Seiten brach und das Gel auf dem Nagel somit auch. 

Das war noch gar nicht das Schlimmste! Da ich auf der Arbeit war, musste ich mir immer wieder mal zwischendurch die Hände desinfizieren und spätestens dabei war klar: es gab nicht nur einen Gel-Bruch, sondern auch im Nagelbett eine Verletzung. 

Leider bin ich einige Minuten später erneut ziemlich unglücklich an den Nagel gestoßen und nun war es ganz schlimm..

Bevor noch Schlimmeres passiert, hab ich erst mal mit einer Kompresse und Tape den Nagel vor weiteren Stößen und auch vor möglichen Erregern geschützt. Ihr könnt euch evtl. ausmalen, wie schön es war, als der Schmerz nach der Händesfesinfektion nachließ.. 

Daheim angekommen, wurde erst mal recherchiert, was man am besten tun sollte. 

Leider stand da nichts von Notschlachtung, Kur- oder Reha-Antrag und von Amputation oder Zauberei hab ich auch nix gefunden. Allerdings habe ich gelesen (in einem Forum für Naildesign), dass man den Nagel ruhigstellen soll bis die Blutung gestoppt und der Schmerz auch abgeklungen ist. Ok, das war der Fall, als ich nach der Arbeit daheim war. Es tat weder weh, noch blutete es. Immerhin schon mal etwas! 

Dann las ich davon, dass man vorsichtig den Nagel bzw. das Gel mit Nagelkleber fixieren soll, um den Nagel dann soweit wie möglich zu kürzen, ohne dass er erneut knickt oder weiter einreißt. 

Von der Idee war ich nicht ganz so angetan und nutzte lieber vorsichtig erst mal meinen Schleifer, um den Lack und etwas vom Gel abzutragen. 


So konnte ich also dann schon mal sehen, was mich unter dem Gel überhaupt erwartet. Ich hab dann auch gleich die anderen Nägel in der Länge mit dem Schleifer gekürzt, damit es einheitlich aussieht. 

Nägel und Nagelhaut haben dann erst mal eine Portion Nagelpflegeöl bekommen. 

Mit dem Tipp-Cutter hab ich dann ganz behutsam den Nagel auch gekürzt, mit der Feile dann begradigt. 

Und immer noch war ich mit der Idee aus dem Internet nicht zufrieden, den Nagel mit Kleber zu fixieren. 

Nachdem das Öl eingezogen war und nun die Frage weiter im Raum stand, wie ich den Nagel am besten stabilisiere, hab ich einfach mal mit dem Dehydrator den Nagel benetzt – ich wollte wissen, ob es noch weh tut oder ob die Gerinnung abgeschlossen war und die Wunde somit geschlossen. 

Fazit: geschlossen! Gott sei dank!! Ich hab also gleich weiter mit Primer drüber gepinselt und trocknen lassen. Als nächstes habe ich, wie gewohnt, Bonder Gel als Grundierung von myGDN aufgetragen, ausgehärtet und ohne die Schwitzschicht zu entfernen das Fiberglas Gel aufgetragen. 

Nach dem Aushärten in der UV-Lampe hab ich die Schwitzschicht mit Nagellackentferner entfernt und den Nagel noch mal angebuffert und in Form gefeilt. 

Es gab dann noch eine sehr großzügige Portion Öl auf die Nagelhaut und Handcreme für meine Hände. 

Tja, so sieht es aus. Es ist sicher nicht das Patentrezept für solche Fälle, aber ich bin momentan recht zufrieden. 

Am Abend habe ich dann noch mit „FUN – Sibirien Squill“ lackiert, damit es nicht ganz so schlimm aussieht. 

Ist euch auch mal so ein Unfall passiert? Und wie habt ihr es ‚gerettet‘? 

Freu mich auf jeden Fall über Feedback in den Kommentaren! 

Bis bald und einen schönen Tag euch! 

Eure Steffi 

Advertisements

5 Gedanken zu “Hallo Realitäterätätät! -Nagelbettbruch Deluxe

    1. Nur wenn ich lache! 😂 Nein, schmarrn, wenn ich gegen die Fingerkuppe drücke oder stoße, merke ich es noch aber von Schmerz kann ich da nicht sprechen

  1. Als ich AcryNägel hatte ist mir das auch einmal passiert und ich habe es auch gemacht wie du,nur ohne kürzen grins. Allerdings ist mir Freitag letzte Woche ein Nagel total eingerissen. Hing nur noch am seidenen Faden. Ich also auf Arbeit schnell zu meiner Handtasche mit Nagelkleber geklebt. Und Samstag Morgen hab ich es dann mit dem Orly Reperaturset gerichtet. Und es hält jetzt. Ich hoffe deine Nägel wachsen schnell nach.Wobei du ja selber schon sagtest sie waren zu lang. Aber genau das ist es ja . Man will nicht kürzen und dann rächt es sich so. Hatte ich ja auch. Lg dein sonnenblümchen

  2. Bis auf Nagelbett hinunter ist mir zum Glück noch keiner eingerissen.
    Aber selbst normale Risse sind ärgerlich. Anfangs ich das mit den alten Bekannten repariert.
    Sekundenkleber+Teebeutelpapier
    Wirklich haltbar ist das aber nicht. Meist schon beim nächsten mal Ablackieren löst sich die Verklebung.

    Also habe ich’s mit Epoxidharz (aka 2-Kleber wie zB UHU Plus) probiert.
    Habe dazu die Nagelhaut schön mit Latexmilch eingepinselt. Dann einen kleinen Klecks (kleine Linse) auf dem Nagekl gegeben und grob verteilt.
    Grob verteilen reicht. Das Harz/Kleber ist selbstglättend. Nach < als 5 Min. ist es bereits berührungstrocken. Nach max. einer halben St. voll durchgehärtet und der Nagel kann wieder ie gewohnt belastet werden.

    Für mich ist es die perfekte preiswerte Lösung. Kann es nur jedem empfehlen der kein Gel-System zuhaue hat, oder bereit ist 10 Euro und mehr im Studio für EINEN Nagel auszugeben der mit einer Gelschicht geflickt wird.
    Epoxidharzkleber sind weitestgehend medienbeständig. Heißt, bis man es mit Lösemitteln wie halt acetonhaltigen Nagellackentferner angegriffen/abgelöst bekommt, ist der Nagel 2 mal heil rausgewachsen.

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s