Was mich nicht umbringt, macht mich stärker ..

Diesen Spruch kennt sicher jeder, aber ist es wirklich so? 

Ich denk nicht! 

Ich finde, man wird nicht stärker, sondern ’nur‘ reicher an Erfahrung und ggf. sogar verschlossener und verletzlicher. Denn wenn mich etwas verletzt, immer und immer wieder, dann führt es zur Resignation, man bekommt Narben und man igelt sich eher ein als dass es einen stärkt – oder nicht? 

In diesem Sinne – einen schönen Juni euch allen! 

Eure Steffi ❤️


3 Gedanken zu “Was mich nicht umbringt, macht mich stärker ..

  1. Ich stimme voll zu. Beliebt auch ein ähnlicher Satz: siehs nicht negativ, bestimmt passiert dadurch was viiiiiel besseres! Zb wenn man seinen Job verliert…

    1. „Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere..“ find ich jetzt nicht ganz so falsch. Es gibt manchmal Situationen, die entstehen durch „höhere Gewalt“, also nicht durch eigene Schuld oder so etwas. Ich habe schon öfters eine Stelle verloren – durch Kündigung in der Probezeit weil es doch nicht so passte oder weil ein befristeter Arbeitsvertrag auslief. Und immer kam etwas Neues, was nicht schlecht war.. Da kann ich also nicht so ganz (für mich) zustimmen, dass dieser Satz zu dem oben angezeigten Dreieck passt.

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s