Sonne, Mond und Sterne – und wie es unser Befinden beeinflussen kann…

Manchmal kommt man heim und denkt sich „Meine Güte, sind die heute auf der Straße alle wieder verrückt!“ und wenn man sich mal damit ein wenig beschäftigt, ist das gar nicht so weit hergeholt!

Damals stieß mich  meine liebe Freundin Maja auf dieses Thema und seither habe ich ein wenig das Augenmerk darauf gelegt. Es gibt tatsächlich einen Zusammenhang zwischen dem Wohl der Menschen und der Sonne – sprich: der Sonnenstürme und der daraus folgenden magnetischen Stürme der Sonne.

Eigentlich ist es ein sehr umfangreiches Thema, was man am besten selber mit Hilfe des Internets recherchiert. Aber um es mal knapp zu zitieren:

[…] Die Auswirkung von Sonnenstürmen sind vielfältig und können von vielen empfindsamen Menschen fast auf die Minute genau registriert  bzw. gespürt werden. Die auftrenden Symptome können sein:

  • Gelenk- und Gliederschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Schwindelgefühle
  • Herz- Kreislaufbeschwerden
  • Angstzustände
  • unerklärliche Stimmungsschwankungen (wie Depressionen oder starke Aggressionszustände)
  • und vieles andere mehr.

In einigen neueren Studien (z.B. von der NASA) konnte auch eindeutig belegt werden, dass in Zeiten erhöhter Sonnenaktivitäten und der damit verbundenen geomagnetischen Aktivität die Herzinfarkt- und Schlaganfallraten signifikant angestiegen sind. Ebenso kommt es zu einer erhöhten Hilfesuche von psychisch labilen Personen.

(Quelle: Eterna.sl)

Aber was genau sind Sonnenstürme und magnetische Stürme eigentlich?

Tja, einfach erklärt ist es eine Erruption der Sonne, also ein Ablösen einer erhöhten Masse, die wiederum eine Art Magnetfeld zur Erde abgibt. Und dieses cosmische Magnetfeld bringt unser Magnetfeld der Erde wieder ins Wanken, woraus sich dann dieses Unbehagen bei Mensch und Tier äussern kann.

Oft merke ich, wie man selber unruhig ist, wenn die Kinder mal wieder ihre ‚5 Minuten‘ haben und man selber denkt, was man für einen miesen Tag hatte weil einfach alles irgendwie schief läuft.

Alles scheint irgendwie verrückt – also nicht in der Spur!

Ich beobachte das Phänomen schon – dank meiner Freundin Maja – eine Weile und es gibt da eine sehr interessante Seite im Netz, wo genau diese Sonnenstürme und magnetischen Stürme aufgezeichnet werden.

Hier sieht man mal die vergangenen Tage vom 21.4. bis 23.4. und die hatten es wirklich in sich!

rot

(Quelle: Tesis.lebedev.ru)

Man sieht hier an genannten Tagen eine richtig ‚rote Front‘, an denen es heftige magnetische Schwankungen bei uns gab – eben durch diese magnetischen Stürme. Selbst die gelben Balken dieser Aufzeichnungen sind deutlich merkbar bei vielen empfindsamen Menschen.

Die Aufzeichnungen werden im Übrigen immer nachträglich auf dieser Webseite eingetragen, denn man weiß nie vorher, wie ein magnetischer Sturm wird. Das ist leider nicht so wie bei einem Wetterbericht oder dem schnellen Blick zum Himmel, ob es gleich Regen gibt oder wie tief die Schwalben fliegen.

Eine immer aktuelle Ansicht der magnetischen Stürme gibt es hier unter folgendem Link:

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns über die Kommentare darüber austauschen können. Wie denkt ihr hierüber? Habt ihr davon schon gelesen oder gehört? Befasst ihr euch damit ebenfalls?

Ich bin gespannt..

Eure Steffi

Advertisements

2 Gedanken zu “Sonne, Mond und Sterne – und wie es unser Befinden beeinflussen kann…

  1. Davon habe ich noch nie gehört. Allgemein stehe ich soetwas kritisch gegenüber, aber ich finde es auf jeden Fall interessant.
    Ich denke, ich werde mich da gleich noch etwas hineinlegen.

    Ich hoffe du kommst trotzt allem einigermaßen gut durch den Tag und lässt dich nicht von den „Verrückten“ fertig machen.

    Liebe Grüße, melde dich falls du magst,

    Eri

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s