Die Namen der Kinder – nicht einfach Schall und Rauch.. 

Oft wird mir gesagt, dass die Namen der Kinder sehr schön sind. Und jedes Mal wenn ich das Kompliment bekomme, geht es runter wie Öl und ich fühle mich einfach nur glücklich!

Bei Raphaels und bei Gretas Namensgebung war ich zwar nicht beteiligt, jedoch finde auch ich diese Namen einfach wunderschön. 

Hier sind nun ihre Bedeutungen: 

  • Raphael Heiner 

Der Name Raphael leitet sich aus dem Hebräischen von רָפָאֵל (‚Rafa’= heilen und ‚el‘ = Mächtiger, Gott) ab, was mit „Gott heilt“ oder „Medizin Gottes“, übersetzt werden kann. 

Heiner hieß sein Großvater. 

  • Vincent Sebastian 

Vincent ist von dem lateinischen Namen Vincentius abgeleitet und bedeutet „der Siegreiche“ beziehungsweise „der Siegende“. Mein Ex hat ihn nach der Geburt einfach auf das Formular eingetragen. Ich wollte nie einen Vincent sondern einen Sebastian. Der Name Sebastinus geht auf den Namen der griechischen Stadt Sebaste zurück. Der Name der Stadt leitete sich von dem griechischen Σεβαστός sebastós „ehrwürdig“ ab, in Anlehnung an Augustus, lat. „erhaben“, zu Ehren eines römischen Kaisers. Die Bedeutung des Namens lautet daher „Mann aus Sebaste“ oder „der Erhabene“, „der Ehrwürdige“. Ich habe den Namen Sebastian noch gerade so eben mit auf das Formular eintragen können. 

  • Greta

Greta ist eine Kurzform von Margareta. Der Name Greta bedeutet „die Perle“.

  • Joséphine Susann 

Joséphine ist die Erweiterung des weiblichen Vornamens Josefa, der weiblichen Form des männlichen Vornamens Josef – (hebräisch) und bedeutet ‚Gott fügt hinzu‘ oder ‚möge vermehren‘. Josefine hieß auch die Urgroßtante und Josefa hieß die Uroma von Joséphine. 

Der Name Susann ist elamischen Ursprungs und bedeutet Lilie. Der Name der antiken Stadt Susa hat dieselbe Bedeutung. Susanne heißt Joséphines Patentante. 

  • Mathis Pascal 

Matthias ist eine Kurzform des Namens Mattatias, der griechischen Namensform des hebräischen Namens Mattitjahu (מתתיהו).

Und Mattitjahu bedeutet „von JHWH gegeben“, was modern häufig in „Geschenk Gottes“ abgewandelt wird. Die Namensform Matthäus leitet sich von demselben hebräischen Namen ab. Die Unterscheidung zwischen Matthias und Matthäus gibt es jedoch nicht in jeder Sprache. So werden zum Beispiel Matthias und Matthäus im Englischen häufig einheitlich mit Matthew übersetzt und im französischen zu Matthieu oder Mathis. Mein Vater schlug drei Tage vor seinem Tod diesen Namen vor. Wir blieben bei diesem Namen, denn für uns war er ein wahres Geschenk. 

Der Name Pascal kommt ursprünglich aus dem jüdischen Sprachraum, abgeleitet vom Pessah-Fest. Er erreichte den griechisch-lateinischen Sprachraum in Form von Paschalis oder Pashalis und wird heute in verschiedenen Varianten vor allem im romanischen Raum und in Griechenland benutzt. Pascal ist die französische Namensform. Der Name bedeutet wörtlich „der Österliche“. An Ostern lernten Sven und ich uns kennen und lieben. 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Namen der Kinder – nicht einfach Schall und Rauch.. 

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s