Rheinischer Linseneintopf


Zutaten:

  • Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • rheinische Mettenden (4-10 Stück)
  • 2x Linsen mit Suppengrün (Konservendose)
  • 1-1,5 TL Senf
  • 1-2 EL Instant-Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in kleine Stifte oder Würfel scheiden, in einen Topf geben und mit etwas Wasser aufgießen bis die Kartoffeln gerade so bedeckt sind. Die Gemüsebrühe hinzugeben, die Würstchen auf die Kartoffeln legen und diese nun gar kochen. 

Wenn sie gar sind, holt man die Mettenden heraus, schüttet die Linsen in den Topf, würzt mit etwas Senf und gibt evtl. noch etwas Flüssigkeit (Wasser) hinzu. 

Während der Eintopf nun 5 Minuten kurz aufköchelt, schneidet man die Würstchen klein und gibt sie ebenfalls mit in den Eintopf. 

Diese Mahlzeit eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren. 

Bon appétit!🍵


Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s