Nägel lackieren ist mein Yoga

Vermutlich sollte ich besser von Anfang an erzählen, um es alles besser geordnet und übersichtlicher zu verarbeiten – denn in erster Linie schreibe ich nicht diesen Blog für euch Leser,sondern für mich selber.

Aber da grad gestern erst mein Puls ziemlich hoch war, erzähle ich euch gleich wieso es gestern ein neues Design auf die Nägel gab.. Denn wie der Titel schon sagt: das Lackieren meiner Nägel ist wie Yoga für mich. Ich schalte ab, fahr meine Wut oder andere negative Emotionen herunter und ‚erde‘ mich, damit ich nicht explodiere.

Es gab also einen Anruf, den ich besser nicht angenommen hätte. Meine Mutter rief an, was mich erst mal wunderte – der letzte Kontakt war genau 17 Tage zuvor. Und das wohl auch nur, weil mein Jüngster an dem Tag seinen ersten Geburtstag hatte.

Jetzt könnte man auch meinen, ich müsse ja auch wissen, wie man ein Telefon bedient, um die Mama mal anzurufen. Klar weiß ich das! Aber ich habe in der Vergangenheit IMMER angerufen! Ständig! Morgens: um guten Morgen zu wünschen, etwas zu ratschen, ein gemeinsamer Kaffee am Telefon.. Mittags: auch wieder für Kaffeetratsch, Rezepteaustausch, das Neueste vom Tage.. Ich hab eigentlich fast täglich angerufen und irgendwann dachte ich mir, ich finde es doof, dass immer von mir die Initiative ausgeht. Ich war es so satt! Und wie der Kontakt ist, sieht man ja dann! Sie meldet sich nur, wenn sie was will!

„Was kann ich Joséphine zum Geburtstag kaufen?“

„Was kann ich Mathis zum Geburtstag kaufen?“

„Alles Gute zum Geburtstag!“

Usw.

Bei ihrem letzten Besuch ließ sie ihr Dirndl hier – Größe 40,  Es passte mir, aber ihr leider nicht, weil sie so viel abgenommen hatte durch Papas Tod im Januar 2015. Sie meinte, ich könne es ja erst mal behalten, bis es ihr wieder passt. Eines Tages rief sie mal wieder an und sagte, sie brauche ihr Dirndl für ein Fest. Natürlich fragte ich nicht, wieso sie es brauche, obwohl es nicht passt. Sollte mir auch egal sein – ich schickte es umgehend am selben Tag noch los. Ich hatte nur den Eindruck (und das mag vielleicht auch wirklich nur ein Eindruck sein, der nicht das zeigt, was wirklich bei ihr los ist..), dass sie nur einen Gund suchte, mal wieder was zu fordern.

Und gestern rief sie wieder an – klar, sie wollte ja mal wieder was! Sie fragte nicht mal, ob ich damit einverstanden bin, sondern forderte es dreist ein. Sie verlangte von mir, dass ich das Familien-Taufkleid schicke, um darin ein für mich absolut fremdes Kind zu taufen! Wäre die Information über das Enkelkind ihrer besten Feundin mal eher zu uns geschwappt, wäre es sicher auch noch mal eine ganz andere Sache. Aber wir erfuhren eher nur inoffiziell und nebenbei am Telefon, dass es sich um ein Enkelkind der besten Freundin handelt. Was ist das denn für eine Art?

Das Gespräch endete nicht nett, eher mit Schreierei auf beiden Seiten. Und im Affekt schrieb ich noch gleich eine Nachricht per Whatsapp hinterher, dass ich keinen weiteren Kontakt mehr wünsche! Nicht visuell, nicht akustisch und auch sonst in keiner Form! Ich bekam keine Antwort darauf – scheinbar hat sie es begriffen!

Nun ist ein Tag vergangen seit dem Streit und auch wenn es gestern im Affekt passierte, fühlt es sich immer noch 100% richtig an!
Und ich hab die Nägel schön!

Advertisements

7 Gedanken zu “Nägel lackieren ist mein Yoga

  1. ich kenne das auch von meiner Mutter…..es sind wohl Machtkämpfe! toll, wie DU die Nägel hinbekommen hast….

    1. Machtkämpfe?! Das glaube ich nicht mehr wirklich.. Wieso, das wirst du im kommenden Beitrag sicher verstehen.. Oder auch nicht denn ich verstehe es selber nicht wirklich..

  2. Ich finde es sehr mutig und inspirierend das du dich traust so offen darüber zu schreiben! Manchmal hilft es sich den Frust von der Seele zu schreiben und einfach seine Sieht der Sache zu erzählen. Ich finde es eine sehr gut Idee einen Blog zu schreiben!
    HDGDL ;*)

    1. Vielen Dank! Meine Therapeutin sagte auch, ich könne ein Buch mit 10 Bänden schreiben – ich solle es jedenfalls versuchen! Naja, nun fange ich an und schreibe gerade parallel am nächsten Beitrag! Vielen lieben Dank für deinen mutmachenden Kommentar!

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s