Kindermund – das Beste am Tag!

Manchmal wird man morgens wach und denkt sich: „Mist! Ich war noch nicht fertig mit schlafen!“ und man versucht dann verbissen, das Rumoren und Erwachen der Kinder zu ignorieren – was natürlich nicht geht, wenn um 6:00 Uhr in der Früh gepoltert und laut gespielt und um diverses Spielzeug gezankt wird.

So auch an diesem Morgen Anfang März 2016 – es war erst letztes Wochenende…

image
Joséphine und ich

Meine Tochter kam dann auch recht schnell ins Schlafzimmer gestürmt und fragte mich: „Mami, fahren wir gleich zum Kindergarten?!“ Ich: „Nein Maus, heute ist frei. Es ist Wochenende!“ Joséphine: „Oh du arme Mama“ und streichelt meine Wange..

Was soll man dazu noch sagen?!

image
die Tee-Maschine

Gegen 9:00 Uhr wurde dann endlich mal gefrühstückt, nachdem schon von den Kindern ein Kakao genascht und ein Zeichentrick angeschaut werden durfte. Ich hatte meine Teekanne, die eigentlich immer auf dem Tisch mit einem Stövchen steht in der Spülmaschine. Beim Frühstück ist Vincents Blick über den Frühstückstisch gewandert und schon meinte er zu mir gewandt „Mama, wo hast du denn deine Tee-Maschine hingetan?“

Herrlich, oder?! 

Im Laufe des Tages saß ich noch mit den Kids am Esstisch, es wurde ein wenig Joghurt von Vincent geschmaust und Joséphine hat etwas gemalt. Ich fragte spontan in die kleine gemütliche Runde, was Vincent mal werden wolle, wenn er groß ist. Sofort schoss „Polizist!!!“ aus ihm heraus! Ich wendete den Blick zu Joséphine und wartete auf ihre Antwort. „Eine Fee! Mit langen Haaren wie Dana oder ‚Parunzel‘! Und ein Kleid was dreht! Zum Tanzen!“ 

Na dann sind wohl ihre Zukunftsvisionen gesichert.. 😉

image
Die Fleischgabel
Am Abend gab es Döner und für die Kids eine Dönerbox. Da Vincent aber keinen Appetit hatte, wurde die Box bedeckt und für den Tag darauf verwahrt. Am nächsten Morgen wollte Vincent unbedingt seine Hälfte der Dönerbox essen und zog sich eine Fleischgabel aus der Schublade. 
Ich meinte direkt zu ihm, dass er bitte die Fleischgabel wieder in die Schublade legen sollt, aber er schaut mich nur an und sagte von einem Moment zum anderen: „Aber Mama! Das ist doch Fleisch!“ 

Recht hat er ja irgendwie… 


2 Gedanken zu “Kindermund – das Beste am Tag!

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s