„Mama, du machst alles Richtige!“

Eigentlich wollte ich ja chronologisch erzählen, wie unser Weg durch die Diagnostik verlief, aber solche Schmankerl aus dem Alltag müssen einfach zwischdurch hier in diesen Blog!

Eines Tages im August 2015 -es war eigentlich erst letzten Sonntag- saßen wir beim Abendessen in der Küche und ich sprach mit meinem Mann Sven darüber, wie ich mich fühlte. An dem Tag ging es mir nervlich überhaupt nicht gut und ich war einfach nur fertig!

Mache ich eigentlich alles nur falsch? Wieso scheint es bei anderen Familien zu funktionieren? Wieso klappt das bei anderen Mamis mit ihren Kindern viel besser als bei uns?

Ich war wirklich verzweifelt an dem Tag, denn meine zwei ‚großen‘ Kinder Vincent und Joséphine haben seit 5 Uhr in der Früh bis abends um 19 Uhr nonstop getobt, Chaos fabriziert, Spielzeug herumgeworfen und zerstört, sich gegenseitig geärgert und provoziert, nur gestritten und geschrien, auf den Betten gehüpft (streng verboten), mit jeglichen Lebensmitteln rumgesaut und mich dabei dezent in den Wahnsinn getrieben.

Sie haben nicht ein Mal gehört, waren regelrecht erziehungsresistent und ignorant. Ich war wirklich am Ende und kurz davor, mit dem Gedanken zu spielen, einen Privatverkauf ohne Rücknahme auf eBay zu organisieren! Alternativ wollte ich mich mit dem Baby Mathis und Sven ins Auto setzen und so weit fahren, wie der Tank hergibt!

Aber wie das Herz einer Mutter nun mal so schlägt – man liebt seine Kinder dennoch und tut weiterhin alles… (Hier gebe ich gerade einen großen Seufzer von mir!)

Mein Mann blickte mich nur mitleidig an, denn ich weiß nur zu gut, dass er mir gern mehr helfen würde. Aber er ist nun mal ab 6:30 aus dem Haus und kommt erst gegen 17 Uhr wieder heim.

In dem Moment tippte mir Vincent an die Schulter und schaute mich total lieb an und sagte „Mama, du machst nichts Falsches! Du machst alles Richtige!

In dem Moment war ALLES wieder gut und ich fühlte mich irgendwie doch verstanden von wenigstens einem meiner Kinder! Ganz egal, was die Beiden anstellen – ich liebe sie von ganzem Herzen!

Schnappschuss im Juli. 2015
Advertisements

5 Gedanken zu “„Mama, du machst alles Richtige!“

Hinterlasse deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s